Dienstag, 24. September 2013

Und schon .....

.....2 Monate alt!

Mit diesem kleinen Wesen im Haus, hat sich vieles verändert. Sie ist sooooo süß! Oh, wie ich ihr kleines zahnloses Lächeln liebe und dieses glucksen!

video


Noch immer kommen Glückwunschkarten für uns und unser Sommerbaby. Bald gibt es keinen Platz mehr! Die Länge von 6 Meter mit Karten behängt.

unser Vorraum

Es ist schon spät und trotzdem möchte ich noch immer mit Meneer van Duin die Nachgeburt mit dem Geburtsbaum vereinen. Kurz vor der Geburt habe ich mich für einen Magnolienbaum entschieden, der ein Geschenk von einer ganz lieben "Salzburgerin in den Niederlanden" war.

mein Magnolien-Wunsch

Vor wenigen Tagen haben wir diese Fotos gemacht!

Menner van Duin ......

......macht faxen!

im Sonntagskleid
Der heutige Tag, war ein großer Küchentag! Ich habe alle Laden und Schränke ausgemistet und neu sortiert. Das hat mich Zeit gekostet und soviel Spaß gemacht. Vorige Woche hab ich beim Schmöckern von Wohnbüchern eine Buch über Aufräumen gefunden und einige tolle Tipps gefunden. Somit ist mein Projekt heute die Küche geworden. Die Kinder haben nichts mehr gefunden und es trotzdem toll gefunden.
 
Vienne war so entzückend und hat einen großen Teil des Vormittages geschlafen. Constantin war eifrig am Helfen. Saugen, Wasser, Wischen und wieder im Wasser plantschen, der reine Hit!

Vormittagsschläfchen

Kurz vor Mitternacht - Gute Nacht!

Freitag, 20. September 2013

Was für ein....

.....Mittwoch!

Das war ein Tag! Am Donnerstag waren mein Sommerbaby und Pünktchen gemeinsam, am Vormittag bis in den frühen Nachmittag, im Träumeland! Der Mittwoch hat sie ordentlich fertig gemacht und mich auch.


im Träumeland
Zum 8 Wochen Jubiläum gab es die ersten 2 Impfungen! Oh, wie ich das gar nicht mag, wenn einem meiner Kinder weh getan wird, auch wenn es gut für sie ist, trotzdem. Vienne, hat so geschrien, so hab ich sie noch nicht gehört und die Tränen sind geflossen. Danach war sie wie ausgewechselt. Müde aber rastlos und immer wieder so ein spitziger Schrei und leichte Temperatur.

nach all dem Schreien wird geruht!
 
 Unser Sommerbaby ist auch ordentlich gewachsen. Sie wiegt jetzt 4970 g, so fast einen Kilo mehr als vor 4 Wochen und ist 57,8 cm groß, das sind 3 cm mehr als voriges mal. Der Kopfumfang ist auch mit 2 cm gewachsen.. Zum Glück ist sie schon geboren.

sie wächst und wächst
 
Doch war das nicht der einzige Höhepunkt des Tages, es folgten noch zwei Weitere. Nach einem langen Einkauf mit zwei kleinen Kindern, Kinderwagen und Laufrad, musste noch dekoriert, Kuchen gebacken, aufgeräumt und Lunch hergerichtet, werden - denn - Elias und 6 Jungs haben gefeiert. Bei diesem Fest gab es alle nur erdenklichen Emotionen und diese laut und am lautersten!
 
zusammen.....

......lunchen!

Tischfußball

toben

ein Match gegen Meneer van Duin....

....unter Tränen

aber jetzt richtig mit dem Ball...

....und Fahrrad
 
Nach 4 Stunden ist ein wenig Ruhe eingekehrt! Zum Glück hat sich Meneer van Duin den Nachmittag frei genommen und mich unterstützt. Das Ruder fest in der Hand, mit kräftiger Stimme und Militärton, der sehr gut angekommen ist. Für Essen und Fotos war ich zuständig. Vienne immer im Schlepptau. Unsere Cyra war auf die Terrasse verband und hat kläglich dem Toben nur  zuschauen können.

Nun kommt der angenehme Teil des Tages, der Abend.

Am Abend war eine FHV-Aktivität. Das Thema war  "Die helfenden Hände verwöhnen"! Herrlich! Leider hab ich keine Fotos, denn ich habe mich selbst verwöhnen lassen. Vienne hat sich auch verwöhnen lassen und ist getragen und gewippt worden, den ganzen Abend lang.

Handpflege, Massage, Nägel verschönern - Wunderbar und entspannend!
 
Ich habe so viele Ideen, doch es "hapert" immer mit der Ausführung, ich muss mich mehr anstrengen!
 
Thanks Darling, for taking care of our children, so that I could enjoy the evening with my girlfriends!
 

Mittwoch, 11. September 2013

7 Wochen.....


.....Babyduft!

Vienne ist heute 7 Wochen alt und wird immer wacher, manchmal lächelt sie uns schon an und nimmt an Größe und Gewicht zu. Es ist eine wahre Freude in diese kleinen Augen zu schauen und ihren Babyduft um uns zu haben. Das nächtliche Aufstehen und Stillen ist ein besonderer Moment für sie und mich, da wir dann absolut ungestört uns kennenlernen. Die Müdigkeit wird Untertags weggelächelt!
 
Diese Schwangerschaft war definitiv meine Letzte und so habe ich versucht jeden Moment davon, so weit es möglich war, bewußt zu genießen. Für meine Seele war es ein wenig heilend nach meinen letzten 2 Fehlgeburten in 2012, ein gesundes Kind zur Welt zu bringen. Mit dem Gedanken, dass mir auch dieses Kind genommen werden kann habe ich diese letzte Schwangerschaft verbracht und das Wunder Geburt voll Staunen (und Schmerzen) nochmals durchlebt.

Die Zeit vergeht mir viel zu schnell, sie rinnt durch meine Finger und Vienne verändert sich jeden Tag. Ich bin sehr dankbar für dieses kleine Geschöpf und kann es nicht oft genug sagen, oder schreiben. Ich fühle mich so gesegnet und hoffe, ihr eine gute Mutter zu sein.
 
Hier unser kleines Sommerbaby, das von Tag zu Tag größer wird





Vienne im Gespräch mit Meneer van Duin. Was sich die Beiden erzählen ist Geheim, doch sehr witzig zu sehen.
 
Ich bin mit allem ein wenig im Verzug, so auch mit meinen Blogeintragungen. Die Tage sind lang und kurz zugleich. Irgendwie werden sie verschlungen und ich laufe hinter her.
 
It is lovely to see you with Vienne, Darling!
 

Montag, 9. September 2013

Manchmal......

..... da wünsche ich mir, dass

.....die Zeit stehen bleibt und meine 2 Jüngsten so schlafen bleiben wie jetzt gerade in diesem Augenblick.
 
.....verstanden zu werden und mich selbst zu verstehen.
 
.....besser "voraus" zu denken.
 
.....die Distanz zwischen 's-Hertogenbosch und Wien nur ein Augenzwinker ist und ich hin und her "zwinkern" kann.
 
.....eine liebe Haushaltsfee mich wöchentlich in meinen Aufgaben unterstützt und mir Gesellschaft, in der Sorge um meine Kinder, leistet.
 
.....die Jahreszeiten sich in ihrem ursprünglichen Rhythmus einpendeln.
 
.....Regen, Donner und Blitz bei Tee, Keksen und einen guten Buch zu genießen.
 
.....mit meinen Freundinnen ungestört zu plaudern.
 
....."Wähle das Rechte" einfach wäre und von jedem angewendet.
 
.....ich als Mutter weiß, was meine Kinder wirklich brauchen.
 
.....ich Meneer van Duin so unterstützen kann wie er es sich erhofft.
 
.....Höflichkeit und gutes Benehmen wieder einkehrt!
 
.....meine Worte nicht festgenagelt werden, sondern liebevoll verstanden.
 
.....es einen elektrischen 7-Sitzer gibt und überall Auflademöglichkeiten.
 
.....Geld kein Thema ist.
 
.....meine Kinder nicht so schnell "groß" werden.
 
.....Meneer van Duin und ich mehr Zeit haben.
 
.....jeder Mensch weiß, dass es einen liebenden Vater im Himmel gibt der auf uns achtet, uns beisteht in schwierigen Situationen, unsere Tränen trocknet und sich an unserem Lachen erfreut.
 
Ich glaube, jede Frau und Mutter hat manchmal diese und andere Gedanken. Manchmal haben wir insgeheime Wünsche, die wir nicht mitteilen. An die wir denken, vielleicht auch dafür beten und vor allem erhoffen.